Jackentausch

Sie hatten im Restaurant zu Mittag gegessen und jetzt wollte jeder wieder zurück in seinen Arbeitsalltag.

Er half ihr ganz Gentleman in ihre Jacke. Sie dankte ihm lächelnd, küsste ihn auf die Wange und sie verließen gemeinsam das Restaurant.

Auf dem Gehweg griff sie in die rechte Jackentasche und vermisste ihren Autoschlüssel. Okay, dann hatte sie ihn wohl in die Handtasche gesteckt. Nein, auch dort kein Autoschlüssel.

Er ging zum Auto und sah nach, ob der Schlüssel vielleicht noch steckte. Nein, kein Schlüssel im Schloß und das Auto war abgeschlossen.

„Komisch“ meinte sie und tastete ihre Jacke von oben nach unten ab. Sie fühlte etwas, zog es aus einer Tasche heraus und lachte: „Ach wie lustig, ein Handy, aber nicht meines“.

Dann war klar, dass er ihr in die falsche Jacke geholfen hatte und sie gingen laut lachend zurück ins Restaurant zum Jackentausch. Und in der war dann auch ihr Autoschlüssel 🙂